Untersuchungen auf Sars-CoV-2

Wichtige Informationen zu PCR- und Antigen-Schnelltests

Schon seit dem Frühjahr 2020 führen wir in unserem Labor Corona-PCR-Tests und seit Ende 2020 auch Antigenschnelltests durch. Wir haben uns in dieser Zeit als verlässlicher Partner für Firmen und Bürger in der Region erwiesen. Wir sind vom Kreis Borken im Sinne von § 6 Abs. 1 Nr. 2 Coronavirus-Testverordnung für das Gebiet des Kreises Borken mit der Vornahme von Bürgertestungen nach § 4a Coronavirus-Testverordnung und ggf. erforderlichen nachfolgenden PCR-Testung nach § 4 b Coronavirus-Testverordnung beauftragt. Unserer Teststellennummer ist 05 032.

Bitte beachten Sie, dass die Testmöglichkeiten in Testzentren nur asymtomatischen Personen zur Verfügung stehen! Mit Symptomen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt!

 

Corona Antigen-Schnelltest (PoC-Test)

Termine für Antigen-Schnellteste buchen Sie bitte online über https://biodiagnostix.chayns.net/ !

Bitte kommen Sie innerhalb des gebuchten Zeitfensters zu uns ins Labor. Sie registrieren sich durch Scannen des QR-Codes innerhalb des Zeitfensters am Eingang und erhalten eine Testnummer angezeigt. Außerhalb des Zeitfensters ist das nicht mehr möglich. Der Probenahmeraum befindet sich in der ersten Etage. 

Bitte bringen Sie unbedingt einen amtlichen Ausweis mit, da wir bei jedem Test eine Identitätsprüfung durchführen müssen.

Bitte tragen Sie bei Betreten des Gebäudes unbedingt eine FFP2-Maske!

 

Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest haben:

  • Kinder unter 5 Jahren, also bis zu ihrem fünften Geburtstag
  • Personen, die sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen können, unter anderem Schwangere im ersten Trimester
  • Personen, die zum Zeitpunkt der Testung an klinischen Studien zur Wirksamkeit von Impfstoffen gegen das Coronavirus teilnehmen
  • Personen, bei denen ein Test zur Beendigung der Quarantäne erforderlich ist („Freitesten“)
  • Besucher und Behandelte oder Bewohner in unter anderem folgenden Einrichtungen:
    • Krankenhäuser
    • Rehabilitatinseinrichtungen
    • statinäre Pflegeeinrichtungen
    • Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen
    • Einrichtungen für ambulante Operatinen
    • Dialysezentren
    • ambulante Pflege
    • ambulante Dienste der stationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe
    • Tageskliniken
    • Entbindungseinrichtungen
    • ambulante Hspizdienste und Palliativversorgung
  • Leistungsberechtigte, die im Rahmen eines Persönlichen Budgets nach dem § 29 SGB IX Personen beschäftigen, sowie Personen, die bei Leistungsberechtigten im Rahmen eines Persönlichen Budgets beschäftigt sind
  • Pflegende Angehörige
  • Haushaltsangehörige von nachweislich Infizierten

 

Anspruch auf einen subventionierten 3-€-Bürgertest haben:

  • Personen, die am Tag der Testung eine Veranstaltung in Innenräumen besuchen wollen
  • Personen, die am Tag der Testung Kontakt zu Personen haben werden, die ein hohes Risiko haben, schwer an Covid-19 zu erkranken (Das sind Menschen ab 60 Jahren, Menschen mit Behinderung, Menschen mit Vorerkrankungen)
  • Personen, die durch die Corona-Warn-App einen Hinweis auf ein erhöhtes Risiko erhalten haben („rote Kachel“)

 

In allen Fällen gilt: bringen Sie bitte einen entsprechenden Nachweis mit!

Bei Kleinkindern ist das die Geburtsurkunde oder der Kinderreisepass, bei Schwangeren der Mutterpass. Wer aus medizinischen Gründen nicht geimpft werden kann, muss ein ärztliches Zeugnis im Original über die medizinische Kontraindikation vorlegen. Teilnehmende an Impfwirksamkeitsstudien können sich von den Verantwortlichen der Studien einen Teilnahme-Nachweis ausstellen lassen und diesen vorlegen. Wer sich freitesten will, legt den PCR-Test vor, gleiches gilt für Haushaltsangehörige von Infizierten, die zudem einen Nachweis für die übereinstimmende Wohnanschrift benötigen.

Bei Besuchen in Pflegeheimen oder Krankenhäusern kann ein kostenloser Test vor Ort durchgeführt werden oder der Besuch wird der Teststelle gegenüber glaubhaft gemacht. Als Nachweis bei der Teststelle kann z.B. das auf der Internetseite des BMG eingestellte Musterformular (PDF, nicht barrierefrei, 6 KB) nach Bestätigung durch das Pflegeheim genutzt werden. Der Besuch kann aber auch durch andere Mittel, etwa eine Selbstauskunft gegenüber der Teststelle, glaubhaft gemacht werden.

Pflegende Angehörige müssen ebenfalls gegenüber der Teststelle glaubhaft machen, dass sie einen pflegebedürftigen Angehörigen pflegen, z.B. durch formlose Selbstauskunft oder einen Beleg des Pflegestatus.

Auch für Bürgertests mit Eigenbeteiligung ist es notwendig, den Anspruch nachweisen zu können. Das geht z. B. mit dem Vorzeigen der Corona-Warn-App mit der Statusanzeige „erhöhtes Risiko“ oder der Eintrittskarte für eine Veranstaltung, einer Reservierungsbestätigung, einer Einladung zu einer Feier oder einem sonstigen Nachweis, woraus sich eine Teilnahme am selben Tag ableiten lässt. 

 

 

Für alle Personen, die keinen Anspruch auf einen kostenlosen bzw. subventionierten Antigen -Schnelltest haben, kostet der Test 13,50€.

 

PCR-Test

1. Wann sind die Probenahmezeiten für den Coronatest?

Wir haben von montags bis freitags offizielle Probenahmezeiten

von 08:30-12:00Uhr (Achtung geänderte Testzeiten!)

Einen Termin benötigen Sie nicht.

 

2. Was ist bei der Probenahme zu beachten?

Bitte tragen Sie bei Betreten des Gebäudes unbedingt eine FFP2-Maske!

Bitte bringen Sie zur Probenahme das am PC ausgefüllte und unterschriebene Auftragsformular und einen gültigen Ausweis mit. Besonders an Montagen und Freitagen ist erfahrungsgemäß mit Wartezeiten zu rechnen. In der Warteschlange halten Sie bitte mindestens 1,5m Abstand zu anderen Wartenden und tragen eine Mund-Nasenbedeckung. Bitte beachten Sie, dass im Gebäude maximal 2 Personen warten dürfen und passen Ihre Kleidung der Witterung an. 

 

3. Wann und wie bekommen Sie das Testergebnis?

In der Regel nach 24-48h. Bei Proben, die am Freitag Nachmittag bzw. am Samstag Morgen genommen wurden, liegt das Testergebnis spätestens am Sonntag vor. Die Ergebnisse werden als PDF-Datei per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse geschickt.

Wenn Sie innerhalb des zugesagten Zeitraums (längstens 48h) keine E-Mail von uns erhalten haben (Absender labor@bio-diagnostix.de), schicken Sie uns bitte unbedingt eine E-Mail mit den korrekten Kontakt-Daten an: labor@bio-diagnostix.de! Bitte kontrollieren Sie vorher Ihren Junk-Ordner!

Ab sofort können wir Ihnen zusätzlich das Ergebnis des PCR-Tests auch an die Corona-Warn-App (CWA) übermitteln. Wenn Sie dies wünschen, kreuzen Sie bitte das entsprechende Feld auf dem Auftragsformular an. Bei der Probenahme erhalten Sie dann ein Schreiben mit Ihrem persönlichen QR-Code, über den Sie den Test in Ihrer App registrieren können. Sie können zwischen zwei Arten der Ergebnisübermittlung wählen:

CWA pseudonym: hier übermitteln wir nur ihren Code und das Ergebnis an die CWA. Sie erhalten in diesem Fall keinen namentlichen Testnachweis.

CWA namentlich: hier übermitteln wir zusätzlich noch Ihren Namen und das Geburtsdatum. In der App wird Ihnen daraufhin ein namentliches Testzertifikat angezeigt. 

Die Informationen zum Datenschutz für die CWA finden sie hier.

 

4. Gibt es den Prüfbericht auch auf Englisch?

Ja, alle Berichte erhalten Sie zweisprachig Deutsch/Englisch.

 

5. Werden die Kosten durch die Krankenkasse übernommen?

Der Anspruch auf eine kostenlose PCR-Testung richtet sich nach der Coronavirus-Testverordnung – TestV (Stand 12. Feb. 2022).

Demnach haben derzeit folgende Personen Anspruch auf eine PCR-Testung:

  1. Personen mit einem positiven Antigenschnelltest oder PCR-Pooltest (Nachweis erforderlich).
  2. Wenn Sie von einem behandelnden Arzt, dem Gesundheitsamt oder einer Einrichtung/einem Unternehmen nach § 3 Abs. 2 TestV als Kontaktperson oder infizierte Person festgestellt wurden.
  3.  Zur Aufnahme in Einrichtungen nach §4 Abs. 2 TestV (z.B. Krankenhausaufenthalt, Pflegeeinrichtung) nach entsprechender Anordnung der Einrichtung (Nachweis Erforderlich)

Zur vorzeitigen Beendigung der Quarantäne ist derzeit ein negatives Ergebnis durch einen zertifizierten SARS-CoV-2-Antigen-Test ausreichend.

 

6. Preise für Selbstzahler

Unsere aktuell gültigen PCR-Preise für Selbstzahler:

Einzeltestung:  85,95€
2er Pooltestung: 142,80€
3er Pooltestung: 154,70€
4er Pooltestung: 166,60€
5er Pooltestung: 178,50€
alle Preise inkl. 19% MwSt

 

7. Wer kann sich im Pool testen lassen und wie funktioniert das?

Personen, die zusammengehören, wie Familien oder Mitarbeiter aus einem Unternehmen, können sich preisgünstig im Pool (max. 5 Personen) untersuchen lassen.
Dass bedeutet, die Tupfer werden einzeln genommen, die Proben anschliessend einzeln aufgearbeitet und für die PCR-Untersuchung zusammen eingesetzt. 
Bitte beachten Sie: Im Falle eines positiven Testergebnisses, müssen die Proben zusätzlich noch einmal einzeln untersucht werden. 

Für eine Pooltestung kann es nur einen Rechnungsempfänger und einen Berichtsempfänger geben.

 

8. Wie lange ist ein negatives Test-Ergebnis gültig?

Dazu gibt es derzeit keine allgemein gültige Regel und wir können Ihnen dazu leider keine Auskunft geben. Bitte wenden Sie sich an die Stelle, die den Test von Ihnen eingefordert hat (z.B. Klinik, Arbeitgeber, Reiseveranstalter). Bitte beachten Sie bei Reisen auch, dass in vielen Fällen die Zeitspanne bis zur Einreise im Zielland gelten muss!

Untersuchungsauftrag Coronatest

Bitte füllen Sie den Untersuchungsantrag vorab am PC aus und bringen ihn zur Probeentnahme mit. 

Covid-19-Testing / Analysis Order Form

Please fill in the form and bring the form with you to the testing site.